Hier finden Sie die Privatdatenschutz-Politik der SkyRefund. Bitte, lesen Sie unsere Datenschutzbestimmungen, weil die Dienstleistungen von SkyRefund Sammeln von Personaldaten erfordern. SkyRefund geht sehr sorgsam mit Ihren Personaldaten um. Unsere Tätigkeit entspricht völlig den Anforderungen des europäischen und nationalen Rechts.

  1. Definitionen

"Privatdaten" bedeutet jede Information über eine natürliche Person, die direkt oder indirekt mittels dieser Information, insbesondere durch Namen, Identifikationsnummer, Ortungsdaten, Onlinekennung usw. identifiziert werden kann

"Privatdatenschutz-Politik" sind die vorliegenden Datenschutzbestimmungen der SkyRefund.

"Verarbeitung der Personaldaten" bedeutet jede Aktivität, die bezüglich der Personaldaten mittels automatischen oder anderweitigen Mitteln vollzogen wird, wie: Sammeln, Aufzeichnen, Abspeichern, Organisieren, Anpassen oder Ändern, Wiederherstellen, Konsultieren, Anwenden, Aufdecken durch Übermittlung, Verbreiten, Vorlegen, Aktualisieren oder Kombinieren, Blockieren, Löschen oder Vernichten.

"SkyRefund" bedeutet "SkyRefund OOD", eine rechtmäßig nach dem bulgarischen Recht gegründete Gesellschaft, registriert im Handelsregister des Eintragungsamtes der Republik Bulgarien mit ID-Nummer 204419250. SkyRefund ist zur Verwaltung von Personaldaten in der bulgarischen Kommission für Personaldatenschutz mit Identifikationsnummer 1427938/07042017 registriert.

Die restlichen Definitionen und Begriffe, die in diesen Datenschutzbestimmungen verwendet werden, können im Kapitel I “Definitionen” der Allgemeinen Geschäftsbedingungen gefunden werden.

  1. Ziele der Privatdatenverarbeitung

  1. Ziel der Verarbeitung von Namen, nationaler Identifikationsnummer, Geburtsdatum, Nationalität, Geschlecht, Adresse, Wohnsitz, Personalausweis- und Reisepassdaten, Daten des Fluges, Bankdaten und Email-Adressen ist:

  1. In Ihrem Namen Entschädigungsanspruch zu erheben und Geldbeträge zu erhalten, die von den Fluggesellschaften im Fall eines Problemflugs ausgezahlt werden;

  2. Ihnen Geldbeträge zu überweisen, die wir in Ihrem Namen erhalten haben;

  3. Buchhaltungsfragen;

  4. Marketing;

  5. Statistik, innere Organisation und Verwaltung, Verbesserung der Dienstleistungen der SkyRefund

  1. Ziel der Verarbeitung Ihrer Email-Adresse, Ihres Passwords und der Information über Ihr Benutzerprofil ist, das Profil funktionsfähig zu halten.

  2. Ziel der Datenverarbeitung der Cookies ist, die Nutzung der Webseite für Sie zu erleichtern. Mehr Information dazu können Sie unserer Cookie-Politik entnehmen.

  1. Gründe und Regel zur Verarbeitung Ihrer Privatdaten

  1. Die Bearbeitung Ihrer Privatdaten kann nur nach der Zustimmung des Kunden sowie kraft imperativer gesetzlicher Vorschriften und Anforderungen vollzogen werden.

  2. Die Verarbeitung der Privatdaten durch SkyRefund wird in Übereinstimmung mit:

  1. Verordnung 2016/679 des Europäischen Parlaments und des Rates vom 27. April 2016 zum Schutz der natürlichen Personen bei Privatdatenverarbeitung und zum freien Datenverkehr und zur Aufhebung der Verordnung 95/46/EO (Allgemeine Bestimmung über den Privatdatenschutz);

  2. Datenschutzgesetz (Das bulgarische Datenschutzgesetz, veröffentlicht im Amtsblatt, Nr. 1, vom 4. 01. 2012, einschließlich alle nachfolgenden Änderungen und Ergänzungen darin).

  1. Die Verarbeitung Ihrer Privatdaten geschieht nach dem Transparenzprinzip. Es sind Ihre Privatdaten und Sie haben das Recht zu wissen, wie und zu welchem Zweck sie verwendet werden.

  2. SkyRefund sammelt und verarbeitet nur soviel Daten, wie für einen erfolgreichen Entschädigungsanspruch nötig ist.

  3. Die Verarbeitung der Privatdaten erfolgt bei dem angemessenen technischen und organisatorischen Sicherheitsniveau, bei dem Schutz vor Datenverlust und Datenmissbrauch gewährleistet ist. Der Zugang zu Privatdaten ist auf das Personal der SkyRefund und Drittpersonen eingeschränkt, deren Teilnahme am Entschädigungsverfahren erforderlich ist.

  4. Bei Unvollständigkeit oder Ungenauigkeit der Daten unternimmt SkyRefund alle notwendigen Handlungen, die inkorrekte Information zu korrigieren oder zu löschen, wenn dies notwendig ist.

  5. Gemäß dem Verantwortlichkeitsprinzip ist SkyRefund jederzeit bereit zu zeigen, dass sie die Datenschutzstandards in Übereinstimmung mit der Allgemeinen Bestimmung zum Privatdatenschutz einhält.

  6. Das juristische Team der SkyRefund ist für die Einhaltung der vorliegenden Datenschutzpolitik und ihre Übereinstimmung mit der Allgemeinen Bestimmung zum Privatdatenschutz verantwortlich.

  1. Versendung von Privatdaten an Drittpersonen

  1. Es ist möglich, dass wir Ihre Privatdaten an Fluggesellschaften, Organe für alternative Streitbeilegung, administrative Behörden (einschließlich nationale Aufsichtsbehörden), Gerichtsinstanzen und Drittpersonen, mit denen SkyRefund zum Vollzug ihrer Vertragsverpflichtungen gegenüber dem Kunden arbeitet (z.B. Anwälten und Anwaltskanzleien). Zusätzliche Informationen bezüglich Datenempfänger und Cookies erhalten Sie in unserer Cookie-Politik.

  2. Wenn es notwendig ist, dass Ihre Daten an Drittpersonen weitergeleitet werden, haben die letzten das Recht, sie ausschließlich in Bezug auf den Vertrag mit dem Kunden zu bearbeiten und haben kein Recht, sie für eigene Vermarktungszwecken oder Ähnliches zu verwenden.

  3. Privatdaten werden an Drittpersonen weitergeleitet nur im Fall von:

    1. Zustimmung des Kunden

    2. Imperative Gesetzvorschriften oder -anforderungen

    3. Notwendigkeit, dass SkyRefund ihre Rechte verteidigt und Maßnahmen gegen Handlungen trifft, die die Vertragsverhältnisse mit dem Kunden verletzen.

  4. SkyRefund verwendet die Dienstleistungen ihrer IT-Partner, um optimalen Schutz bei der Aufbewahrung der Privatdaten zu gewährleisten.

  1. Übermittlung von Privatdaten an Staaten, die kein EU- und EWR-Mitglieder sind

  1. Ihre Privatdaten können an Staaten übermittelt werden, die keine Mitglieder der Europäischen Union (EU) oder des Europäischen Wirtschaftsraums (EWR) sind, im Fall, dass der Vollzug unserer Vertragsverpflichtungen Kontaktaufnahme mit einem oder mehreren im Art. 1, Kapitel IV “Versendung der Privatdaten an Drittpersonen” erwähnten Subjekten in so einem Land erfordert.

  2. Wenn kein Beschluss der Europäischen Kommission zum adäquaten Datenschutz oder keine entsprechende Garantie zum Datenschutz im konkreten Land vorliegt, das kein Mitglied der EU oder der EWR ist, gibt es folgende Risiken für Ihre Privatdaten: Verlust, unerlaubter Zugang, Änderung, Verbreitung oder Bekanntmachung, oder andere Formen unrechtmäßiger Datenverarbeitung.

  3. Wenn SkyRefund Privatdaten an dritte Länder weiterleitet, geschieht das einzig im Fall, wenn es unvermeidlich ist (falls die Fluggesellschaft, in einem solchen Land registriert ist) und aufgrund von der Zustimmung des Kunden, die bei der Unterzeichnung des Vertrags enthalten ist.

  1. Frist für Aufbewahrung Ihrer Privatdaten

  1. Wir werden Ihre Privatdaten 5 Jahre nach Ihrem letzten Profilbesuch aufbewahren. Ziel ist, dass Sie kein neues Benutzerprofil erstellen, wenn Sie die Dienstleistungen von SkyRefund wieder benutzen möchten.

  2. Wenn Sie auf der Seite der SkyRefund www.skyrefund.com überprüfen, ob Sie Recht auf Entschädigung haben, wird die eingereichte Information anonym bearbeitet und aufbewahrt und wird lediglich zu statistischen Zwecken und Analyse unserer Dienstleistungen verwendet.

  3. Wir werden die Cookies, die “permanent” und “aus erster Hand” (SkyRefund ist die erste Partei bei Ihrem Erhalt) sind, für die Frist von einem Jahr aufbewahren.

    VII. Recht auf Zugang, Korrektur, Löschung, Einschränkung, Widerspruch, Übertragbarkeit bezüglich der Privatdaten und Recht auf Widerruf der Zustimmung

  1. Sie haben das Recht auf:

  1. Zugang zu Ihren Privatdaten;

  2. Korrektur Ihrer Privatdaten,

  3. Löschung Ihrer Privatdaten,

  4. Einschränkung der Datenverarbeitung,

  5. Widerspruch gegen die Verarbeitung Ihrer Privatdaten,

  6. Übertragbarkeit Ihrer Privatdaten (d.h. das Recht, Ihre Privatdaten in einem gut strukturierten, weit üblichen elektronischen Format zu bekommen und das Recht, diese einem anderen Verwalter zu übertragen ohne die Verhinderung dieser Aktivität durch SkyRefund),

  7. Widerruf der Zustimmung zur Verarbeitung Ihrer Privatdaten.

  1. Wenn Sie eines der aufgezählten Rechte ausüben wollen, schreiben Sie uns bitte an [email protected].

    VIII.Bewerbungsunterlagen

Privatdaten, die in Bewerbungsunterlagen in SkyRefund enthalten sind, werden nur im Bewerbungsverfahren bearbeitet und werden für einen Zeitraum bis zu sechs Monaten aufbewahrt. Sie können in diesem Zeitraum für eine nachfolgende Rekrutierung von Fachkräften für dieselbe oder eine ähnliche Position berücksichtigt werden.

IX. Klagerecht

  1. Sie haben das Recht, eine Beschwerde an SkyRefund einzureichen, falls Sie der Meinung sind, dass Ihre Rechte von der vorliegenden Privatdatenbestimmung und den Allgemeinen Geschäftsbedingungen bezüglich des Datenschutzes verletzt worden waren. Sie können uns unter dieser Adresse kontaktieren: [email protected]

  2. Sie haben jederzeit das Recht, eine Klage an ein für Datenschutz zuständiges Aufsichtsorgan einzureichen.

  3. Das Aufsichtsorgan über die Tätigkeit des SkyRefund als Verwalter von Personaldaten ist die bulgarische Kommission für Privatdatenschutz, Adresse: Republik Bulgarien, Sofia 1592, bul. Prof. Tzvetan Lazarov 2, Webseite: www.cpdp.bg.

    X. Andere Bestimmungen

  1. Sie stellen uns Ihre Privatdaten freiwillig zur Verfügung. Es liegt keine gesetzliche oder vertragliche Anforderung dafür vor und Sie sind dazu in keinerlei Hinsicht verpflichtet.

  2. Die Angabe Ihrer Privatdaten ist für den Vertragsabschluss und die Erfüllung der Vertragsverpflichtungen ausschlaggebend. Sie ist für die Erstellung eines Benutzerprofils und die Beantragung eines Entschädigungsanspruchs auf unserer Webseite erforderlich.

  3. SkyRefund schützt Ihre Privatdaten durch Anwendung strenger Sicherheitsmaßnahmen und strikte Einhaltung der rechtlichen Bestimmungen.

  4. Diese Privatdatenschutz-Politik ist ein untrennbarer Teil der Allgemeinen Geschäftsbedingungen (AGB).

  5. Der Kunde verpflichtet sich die Privatdaten korrekt einzutragen. Die Eingabe falscher Daten ist Grund für Vertragskündigung vonseiten der SkyRefund. Sie können sich immer mit uns verbinden, wenn Sie feststellen, dass die von Ihnen eingereichten Informationen nicht korrekt oder unvollständig sind.